Stadt Landshut
RSS-FeedSchreibenSeite drucken
Hilfe
Startseite       Pfad:  / Kultur / Pressedetais-Kultur

Kultur - News

OB Putz gratuliert frischgebackener Standesbeamtin

"Das ist mein Traumberuf", über diesen Satz der frischgebackenen Standesbeamtin Christa Retzer durfte sich am Donnerstag der Rathauschef Oberbürgermeister Alexander Putz (Zweiter von rechts) freuen. Die 42-Jährige komplettiert seit kurzem das siebenköpfige Standesbeamten-Team der Stadt für den Standesbeamtenbezirk Landshut.

Christa Retzer komplettiert seit kurzem das siebenköpfige Standesbeamten-Team der Stadt. Oberbürgermeister Alexander Putz gratulierte der frischgebackenen Standesbeamtin und überreichte ihr offiziell die entsprechende Urkunde.

 

Als städtisches Eigengewächs kennt Retzer die Stadtverwaltung bereits von der Pike auf: Seit der Ausbildung – vor über 26 Jahren – ist sie hier beruflich beheimatet. Und auch das Standesamt ist ihr bestens bekannt; zuletzt war sie dort fünf Jahre als Sachbearbeiterin tätig. Parallel hierzu hat die zweifache Mutter bemerkenswerterweise innerhalb von nur acht Monaten die notwendige Prüfung für den gehobenen Verwaltungsdienst abgelegt und darüber hinaus einen Standesbeamtenlehrgang absolviert. Über so viel Engagement seiner Beschäftigten freute sich Oberbürgermeister Alexander Putz besonders. Er gratulierte ihr gemeinsam mit dem Leiter des übergeordneten Referates, Leitender Rechtsdirektor Harald Hohn (links), und dem Leiter des Einwohner- und Standesamtes, Franz Fischer. Zudem überreichte er Christa Retzer – nach offizieller Bestellung zur Standesbeamtin durch den Stadtrat in der jüngsten Plenumssitzung – die entsprechende Urkunde und wünschte ihr viel Spaß bei ihrer neuen freudigen Aufgabe, zu der sowohl die Geburtenbeurkundungen als auch das Besiegeln der Ehe zählen.


01.12.2017

Weitere Dienste