Stadt Landshut
RSS-FeedSchreibenSeite drucken
Hilfe
Startseite       Pfad:  / Familie / Sozialamt / Asylbewerberleistungen

Asylbewerberleistungen

Bedürftige Asylbewerber und Geduldete können im Rahmen des Asylbewerberleistungsgesetz (AsylbLG) Leistungen für den notwendigen Bedarf an Ernährung, Unterkunft, Heizung, Kleidung, Gesundheits- und Körperpflege sowie Gebrauchs- und Verbrauchsgüter des Haushalts erhalten. Die Hilfe wird soweit möglich in Form von Sachleistungen gewährt. Falls erforderlich umfasst die Hilfe auch (eingeschränkt) Krankenhilfe.

Bedarfe für Bildung und Teilhabe am sozialen und kulturellen Leben in der Gemeinschaft können bei Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen entsprechend den Leistungen in der Sozialhilfe gesondert berücksichtigt werden.

Was muss ich tun?

Leistungsberechtigte, die in einer Landshuter Gemeinschaftsunterkunft untergebracht sind oder in Landshut wohnen, können beim Sozialamt einen Antrag auf Leistungen stellen.

Was muss ich bereit halten?

  • Ausweispapiere

  • Meldebescheinigung

  • Einkommensnachweise, ggf.

  • Mietvertrag, ggf.

Formulare

Antragsformulare erhalten Sie im Sozialamt. Der Antrag kann dort auch direkt - nach Terminvereinbarung - gestellt werden.

 

Weiterführende Links

Asylbewerberleistungsgesetz

Weitere Dienste

Sachbearbeitung

Erik Gerl
Luitpoldstraße 29 a
84034 Landshut
Tel.: 0871 - 88 12 55
Fax: 0871 - 88 16 41
E-MailInternetauftritt
 

Stefanie Heinze
Luitpoldstraße 29 a
84034 Landshut
Tel.: 0871 - 88 16 52
Fax: 0871 - 88 16 41
E-MailInternetauftritt
 

Christine Radlmeier
Luitpoldstraße 29 a
84034 Landshut
Tel.: 0871 - 88 16 38
Fax: 0871 - 88 16 41
E-MailInternetauftritt
 

Thomas Settele
Luitpoldstraße 29 a
84034 Landshut
Tel.: 0871 - 88 14 40
Fax: 0871 - 88 16 41
E-MailInternetauftritt
 

Öffnungszeiten

Montag und Dienstag
08.00 - 12.00 Uhr

Mittwoch
14.00 - 16.00 Uhr

Donnerstag und Freitag
08.00 - 12.00 Uhr