Stadt Landshut
RSS-FeedSchreibenSeite drucken
Hilfe
Startseite       Pfad:  / Familie / Senioren / Seniorengenossenschaften

Seniorengenossenschaften

Das Bayerische Staatsministerium für Arbeit und Soziales, Familie und Integration informiert über die Sozialministerin Frau Emila Müller mit folgendender Pressemitteilung vom 11.02.2014 zum "Wegweiser für Seniorengenossenschaften":

"Die meisten älteren Menschen wollen ihr Leben bis ins hohe Alter eigenverantwortlich gestalten und sich den Wunsch erfüllen, möglichst lange unabhängig in den eigenen vier Wänden leben zu können. Mit ihrem innovativen Ansatz der gegenseitigen Hilfe von Menschen für Menschen sind Seniorengenossenschaften hierfür optimal: Sie bieten die ideale Plattform für engagierte Menschen, die ihr Anliegen selbst in die Hand nehmen und eigene Lösungen für ein möglichst langes, selbstbestimmtes Leben im eigenen Wohnumfeld finden wollen. Um die Verbreitung von Seniorengenossenschaften zu unterstützen, gibt unser Wegweiser wertvolle Hilfestellungen für deren Gründung und Umsetzung. Weil dieser wegen der hohen Nachfrage binnen kurzer Zeit vergriffen war, bringen wir jetzt die Neuauflage heraus - sie ist ab sofort erhältlich", so Bayerns Sozialministerin Emilia Müller.

"Daneben fördern wir auch den Aufbau neuer Seniorengenossenschaften in Bayern mit bis zu 30.000 Euro pro Projekt und freuen uns über jede neue Initiative", so die Ministerin abschließend.

Den "Wegweiser zur Gründung und Gestaltung von Seniorengenossneschaften" können Sie im Internet kostenlos unter Opens external link in new windowwww.seniorengenossenschaften.bayern.de beziehen.

Der Wegweiser wurde von Frau Prof. Dr. Doris Rosenkranz, Professorin für Soziologie & Sozialwirtschaft an der Technischen Hochschule Nürnberg und Herrn Edmund Görtler, wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Technischen Hochschule Nürnberg, als Arbeitshilfe für Initiatoren von Seniorengenossenschaften erarbeitet.

 

 

 

Weitere Dienste