{$bannertitle}
RSS-FeedSchreibenSeite drucken
Hilfe

Die BMU Klimaschutzinitiative

Förderprogramm für Kommunen, soziale und kulturelle Einrichtungen

Förderkennzeichen: 03KS2529

Laufzeit: 01.10.2011 - 31.12.2012

Titel: Einbau von dezentralen Lüftungsgeräten

Ziel und Inhalt:

Durch den Einbau der dezentralen raumlufttechnischen Geräte in den Klassenzimmern sollen Erfahrungen hinsichtlich der Unterhaltskosten, der Geräuschentwicklung, der Luftqualität, der Energieeinsparung und auch der Akzeptanz durch den Nutzer gewonnen werden.

Hierzu werden die Räume mit den eingebauten Lüftungsgeräten mit einem Referenzraum (ohne Lüftungsgerät) verglichen.

Eine fachliche Begleitung der Maßnahme erfolgt durch das Ingenieurbüro Goderbauer (Landshut) und durch die Fachhochschule Landshut.

Die hierdurch gesammelten Ergebnisse sollen bei künftigen Entscheidungen zum Einbau bzw. der Nachrüstung von raumlufttechnischen Geräten in Unterrichtsräumen die Grundlage bilden.

Die baulichen Maßnahmen werden vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit (BMU) in Höhe von 25 % gefördert.

Partner:

  • Ingenieurbüro Goderbauer (Planung technischer Gebäudeausrüstung), Kampenwandweg 14, 84034 Landshut
  • Fachhochschule Landshut, Prof. Dr. Dollinger
  • Klassenzimmerlüftung
BMU Klimaschutzinitiative

Projektträger:

Weitere Dienste

Ansprechpartner

Amt für Gebäudewirtschaft

Klaus Eckert
Luitpoldstraße 29
84034 Landshut
Tel.: 0871 - 88 24 20
Fax: 0871 - 88 24 01
E-Mail