{$bannertitle}
RSS-FeedSchreibenSeite drucken
Hilfe

Betretenserlaubnis

Die Betretenserlaubnis ermöglicht es ausgewiesenen, zurückgeschobenen oder abgeschobenen Ausländern trotz der Sperrwirkung zu einen vorübergehenden Aufenthalt in das Bundesgebiet einzureisen. Sie wird auf Antrag von der Ausländerbehörde im Ermessenswege ereilt.

Was muss ich sonst noch wissen:

Bei der Betretenserlaubnis handelt es sich nicht um einen Aufenthaltstitel; deren Erteilung befreit daher nicht von der Visumpflicht . Sie bewirkt lediglich die zeitweilige Aussetzung des Einreise- und Aufenthaltsverbots. Ausländer, die visumpflichtig sind, benötigen neben der Betretenserlaubnis ein Visum für die Einreise in das Bundesgebiet, ansonsten reisen sie unerlaubt ein.

Weitere Dienste

Öffnungszeiten

Asylrecht/Aufenthaltsrecht

Montag, Mittwoch - Freitag
von 10:00 - 12:00 Uhr
Dienstag geschlossen

Mittwoch zusätzlich
von 15:30 - 17:30 Uhr

Ansprechpartner

Ausländerbehörde

Sachgebietsleitung Werner Holzner
Luitpoldstr. 29
84034 Landshut
Tel.: 0871 - 88 22 41
Fax: 0871 - 88 22 40
E-MailInternetauftritt
 

Ausländerbehörde

stv. Sachgebietsleitung Monique Nahlik
Luitpoldstr. 29
84034 Landshut
Tel.: 0871 - 88 22 31
Fax: 0871 - 88 22 40
E-MailInternetauftritt