Bild: Stadt Landshut
RSS-FeedSchreibenSeite drucken
| Hilfe
Startseite       Pfad:  / Startseite / Pressedetails

Neues aus Landshut

Altstadtpflaster: OB Putz ruft zum Mitmachen auf

Wie bereits bekannt, beabsichtigt die Stadt Landshut in mehreren Bauabschnitten die Altstadt barrierefrei und somit auch nutzerfreundlich zu gestalten. Ein wesentlicher Baustein hierfür, um in erster Linie den Bedürfnissen mobilitätseingeschränkter Bürger gerecht zu werden, ist der Austausch des bestehenden Pflasterbelags. Doch wie soll das neue Altstadtpflaster aussehen? Eine Frage, die die Stadt Landshut nun im Rahmen einer Online-Abstimmung an alle Bürgerinnen und Bürger richtet; zur Auswahl stehen neben dem Bestandspflaster fünf weitere Varianten. Oberbürgermeister Alexander Putz freut sich auf eine rege Beteiligung:

„Welches Pflaster gefällt Ihnen am besten?“: Oberbürgermeister Alexander Putz bittet alle Bürgerinnen und Bürger, sich an der Abstimmung zu beteiligen.

 

„Die Altstadt gehört uns allen. Deswegen sollen auch alle Bürgerinnen und Bürger, gerade wenn es um die bauliche Veränderung unserer guten Stube geht, die Möglichkeit haben, aktiv mitzuwirken“. Ein Ansinnen, das auch die Stadtratsfraktion der Grünen mit einem Antrag unterstützte. Wie Putz ergänzte, sollen die Abstimmungsergebnisse der Bürger neben den bereits abgefragten Stellungnahmen verschiedener Interessensgruppen, wie beispielsweise des Senioren- oder Behindertenbeirats, als Entscheidungsgrundlage für den Stadtrat dienen. „Um die bestmögliche Lösung zu finden, ist uns deshalb jedes Feedback wichtig“, betont Putz und bittet gleichzeitig alle interessierten Bürger darum, mitzumachen und abzustimmen.

Hier auf der Startseite ist dies ab sofort möglich. Mit jeweils einem Bild und einer kurzen Beschreibung werden neben dem Bestandspflaster die nachfolgenden fünf Varianten veranschaulicht: das Bestandspflaster der Altstadt – jeweils in geschnittener und gefräster Version, zwei Farbvarianten des Belags in der Neustadt und Schirmgasse (Granit geschnitten in einem Gelb- und Grauton) sowie ein gespaltetes Gestein (Gneis).

Zu empfehlen ist, sich das Pflaster im Vorfeld der Abstimmung live anzusehen: Die Stadt hat hierzu im Bereich der Theaterstraße eine Musterfläche mit den genannten fünf Pflasterstein-Varianten angelegt.

Wer nicht die Möglichkeit hat, online abzustimmen, kann gerne auch eine Postkarte oder einen Brief unter Angabe der Kontaktdaten (Name und Adresse) an die Stadt schicken. Es ist bitte unbedingt das Stichwort „Altstadtpflaster“ und die Nummer des favorisierten Altstadtpflasters anzugeben. Zu richten ist die Postkarte an: Stadt Landshut/Baureferat, Luitpoldstraße 29, 84034 Landshut.

Abstimmungsende ist am 13. September, 12 Uhr.


Hier gelangt man ebenfalls Opens external link in new windowZUR ABSTIMMUNG.

 

 

 

 


09.08.2019

Veranstaltungskalender

zurück vor
Mo Di Mi Do Fr Sa So
123456
78910111213
14
151617181920
21222324252627
28293031
Veranstaltung melden

Wetter

Weitere Dienste

Ansprechpartner

Leiter Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Johannes Viertlböck
Altstadt 315
84028 Landshut
Tel.: 0871 - 88 13 81
Fax: 0871 - 2 45 70
E-Mail
 

Pressebeauftragte

Wieslawa Waberski
Altstadt 315
84028 Landshut
Tel.: 0871 - 88 13 80
Fax: 0871 - 2 45 70
E-Mail