Bild: Stadt Landshut
RSS-FeedSchreibenSeite drucken
| Hilfe
Startseite       Pfad:  / Startseite / Pressedetails

Neues aus Landshut

Hochwasserschutzwand wird abgebaut

Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Landshut werden am heutigen Freitagabend zwischen 18 und 20 Uhr die mobile Hochwasserschutzwand an der Isar abbauen. In dieser Zeit muss aus Sicherheitsgründen die Isarpromenade zwischen Ländtorplatz und Mühlensteg wieder komplett gesperrt werden. Es wird um Verständnis gebeten.

Der Pegel Landshut/Birket hat die Meldestufe 3 unterschritten, wird jedoch noch anhaltend in Meldestufe 1 verbleiben.

 

Nachfolgend die aktuelle Meldung des Wasserwirtschaftsamtes (WWA) - ausgegeben am 23.05.2019, 16:52 Uhr (Gültig von 23.05.2019, 17 Uhr bis 24.05.2019, 13 Uhr)

Der Hochwasserscheitel der Isar läuft nur langsam ab. Der Pegel Landshut/Birket hat die Meldestufe 3 unterschritten, wird jedoch noch anhaltend in Meldestufe 1 verbleiben.
In der Flutmulde findet ein Abfluss statt.

Die Grundwasserstände in Isarnähe bzw. im Stadtgebiet reagieren aufgrund der natürlichen Gegebenheiten auf die höheren Wasserstände der Isar und sind deshalb deutlich angestiegen.
Wie bisher gilt daher: Für alle tiefer gelegenen Gebiete in Landshut kann durch schnell ansteigendes Grundwasser eine Gefährdung hervorgehen. Den Bewohnern dieser Stadtgebiete wird empfohlen, ihre tiefer gelegenen Räume (Keller, Tiefgarage etc.) zu kontrollieren.

Die Warnung wird der weiteren Lageentwicklung angepasst.

 

Erläuterung der Meldestufen:
Meldestufe 1:
Meldebeginn überschritten, stellenweise kleine Ausuferungen.
Meldestufe 2: Land- und forstwirtschaftliche Flächen überflutet oder leichte Verkehrsbehinderungen auf Hauptverkehrs- und Gemeindestraßen.
Meldestufe 3: Einzelne bebaute Grundstücke oder Keller überflutet oder Sperrung überörtlicher Verkehrsverbindungen oder vereinzelter Einsatz der Wasser- oder Dammwehr erforderlich.
Meldestufe 4: Bebaute Gebiete in größerem Umfang überflutet oder Einsatz der Wasser- oder Dammwehr in größerem Umfang erforderlich.

Aktuelle Informationen zur Entwicklung gibt es Opens external link in new windowHIER auf der Internetseite des Bayerischen Landesamt für Umwelt - Hochwassernachrichtendienst Bayern. 

 


24.05.2019

Veranstaltungskalender

zurück vor
Mo Di Mi Do Fr Sa So
123
45678910
11121314151617
18
192021222324
252627282930
Veranstaltung melden

Wetter

Weitere Dienste

Ansprechpartner

Leiter Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Johannes Viertlböck
Altstadt 315
84028 Landshut
Tel.: 0871 - 88 13 81
Fax: 0871 - 2 45 70
E-Mail
 

Pressebeauftragte

Wieslawa Waberski
Altstadt 315
84028 Landshut
Tel.: 0871 - 88 13 80
Fax: 0871 - 2 45 70
E-Mail