Bild: Stadt Landshut
RSS-FeedSchreibenSeite drucken
| Hilfe
Startseite       Pfad:  / Startseite / Pressedetails

Neues aus Landshut

Jugendbuchlesung mit Autorin Margit Ruile am HCG

Einen kurzen Blick in die Zukunft werfen – das kann nicht nur Celine, die Protagonistin des Jugendbuchs „God’s Kitchen“, sondern auch die drei Klassen des Hans-Carossa-Gymnasiums (HCG), die kürzlich an der Lesung der Münchener Autorin Margit Ruile teilnahmen. Zu verdanken war die Veranstaltung vor allem Einem: Dem Leseeifer der Klasse 10b. Beim letztjährigen Landshuter Jugendbuchpreis „Auserlesen“ der Stadtbücherei lasen die Schüler der 10b innerhalb von vier Wochen ganze 68 Bücher und gewannen somit den Sonderpreis für die leseeifrigste Klasse.

Die Klasse 10b des Hans-Carossa-Gymnasiums mit ihrer Deutschlehrerin Adelheid Goderbauer (rechts) und Autorin Margit Ruile (Fünfte von rechts, stehend).

 

Im Jugendbuch „God’s Kitchen“, das in diesem Jahr für den Landshuter Jugendbuchpreis nominiert ist, geht es um Celine. Sie ist Psychologiestudentin und hat eine Fähigkeit, die sie stets nur als „die Gabe“ bezeichnet: Immer wieder hat sie kurze, bruchstückhafte Zukunftsvisionen. In den Semesterferien verhilft ihr ihre geheimnisvolle Freundin Pandora zu einem Praktikumsplatz an einem Institut, an dem an Künstlicher Intelligenz (KI) geforscht wird. Genauer gesagt: Am Roboterkind Chi. Chi sieht aus wie ein Mensch, kann denken und fühlen. In Zukunft soll sie die Aufgaben eines Psychologen übernehmen können. Noch aber ist sie ein streng geheimes Experiment, das viele Fragen aufwirft und sogar zur tödlichen Gefahr wird. Ausgang und Folgen? Nicht absehbar.
Wie real die Zukunftsvisionen von Robotern und Künstlichen Intelligenzen wie Chi zum Teil bereits sind, wurde den Schülern durch ein kurzes Video, das als Impuls für die anschließende Diskussion diente, deutlich. So entstand ein lebhafter Austausch über den Einsatz von Künstlicher Intelligenz zwischen den Schülern. Angefangen bei autonom fahrenden Autos und den Sprachassistenten, wie Alexa, Siri und Co., die von vielen bereits im Alltag genutzt werden, über KIs, die in Zukunft Ärzte beraten oder in der Krankenpflege eingesetzt werden sollen, bis hin zur hochmodernen Kriegsführung.
Dank der Lesung sowie des daran anschließenden Gesprächs mit Margit Ruile hatten die anwesenden Jugendlichen aus drei Klassen die Gelegenheit, sich mit diesem brandaktuellen Thema auseinanderzusetzen. Die möglichen Einsatzgebiete von Künstlicher Intelligenz sind vielfältig - mindestens genauso vielfältig, wie die Chancen und Probleme, die sich aus dieser Entwicklung noch ergeben werden. Sicher ist, dass sie das tägliche Leben in Zukunft revolutionieren wird. Die Folgen? Auch in Realität schwer vorauszusehen.
Nicht nur die Gewinnerklasse 10b, sondern auch drei weitere Klassen der Jahrgangsstufen 7 und 9 des HCG werden heuer wieder an „Auserlesen“, einer Aktion der Stadtbücherei, teilnehmen und dabei die Möglichkeit erhalten, Leselust und Einblicke in andere Welten sowie Problemstellungen der Gegenwart und Zukunft miteinander zu verbinden.


06.03.2019

Veranstaltungskalender

zurück vor
Mo Di Mi Do Fr Sa So
123
45678910
111213
14
151617
18192021222324
252627282930
Veranstaltung melden

Wetter

Weitere Dienste

Ansprechpartner

Leiter Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Johannes Viertlböck
Altstadt 315
84028 Landshut
Tel.: 0871 - 88 13 81
Fax: 0871 - 2 45 70
E-Mail
 

Pressebeauftragte

Wieslawa Waberski
Altstadt 315
84028 Landshut
Tel.: 0871 - 88 13 80
Fax: 0871 - 2 45 70
E-Mail