Bild: Stadt Landshut
RSS-FeedSchreibenSeite drucken
| Hilfe
Startseite       Pfad:  / Startseite / Pressedetails

Neues aus Landshut

Seniorennachmittag: Bravorufe für den „Vetter aus Dingsda“

„Die Lieder und den Gesang fand ich toll“, „Kurzweilig und humorvoll. Es hat mir gut gefallen“, Eine sehr gelungene Vorstellung. Schön, dass die Stadt an uns denkt“, so die Stimmen aus dem über 400 Senioren zählenden Publikum im Stadttheater. Die lobenden Worte galten den Schauspielern der Operette „Der Vetter aus Dingsda“ und der Stadt Landshut, die ihre älteren Bürger als Zeichen der Wertschätzung am Sonntag zum Theaternachmittag einlud.

Bravorufe und langanhaltender Applaus für den „Vetter aus Dingsda“: Die Stadt bereitete ihren älteren Mitbürgern im Rahmen eines Seniorennachmittags im Theaterzelt, zu dem Oberbürgermeister Alexander Putz die Gäste herzlich willkommen hieß, einen spürbar amüsanten und kurzweiligen Nachmittag.

 

Oberbürgermeister Alexander Putz, der es sich nicht nehmen ließ, die Senioren im Vorfeld der Aufführung persönlich willkommen zu heißen, freute sich beim Blick ins Publikum über so viel Zuspruch. Er nahm die Gelegenheit wahr, allen Senioren noch ein gutes neues Jahr zu wünschen. Das Wohlsein und die Gesundheit stellte er im Rahmen seiner guten Wünsche an die Senioren ganz vorne an. In diesem Zusammenhang dankte er auch allen Beteiligten – dem Pflegepersonal und den ehrenamtlich Tätigen –, die durch ihre fürsorgliche Betreuung die Teilnahme der vielen Gäste – darunter Bewohner der Landshuter Altenheime, Rollstuhlfahrer und gehbehinderte ältere Menschen – erst ermöglicht haben. OB Putz‘ Dankesworten schloss sich auch Hedwig Pable an. Die stellvertretende Vorsitzende des Seniorenbeirats hob das Engagement der Senioren in Landshut hervor. Es sei sehr lobenswert, wie viele von ihnen sich trotz ihres hohen Alters ehrenamtlich einsetzen würden.
Mit der 1921 in Berlin uraufgeführten Operette, in der es um das Geld und die Liebe geht – und mit der Eduard Künneke einen Welterfolg landete – bewies die Stadt angesichts der positiven Resonanz ein sicheres Gespür in Sachen Operettenauswahl. Modern inszeniert mit ausdrucksstarken Arien und gekonntem Wortwitz karikierten die Landshuter Schauspieler charmant das Spießbürgertum des 20. Jahrhunderts. Von Sternschnuppen, die im Hintergrund übers Himmelszelt flogen, über einen auf einem Stoff-Faultier sitzenden Kellner bis hin zum vermeintlichen Heiratskandidaten in Formel1-Fahrer-Montur. Romantische Szenen gepaart mit temperamentvollen Musik-Rhythmen und darstellerischen Überraschungsmomenten sorgten für Kurzweil und beherzten Zwischenapplaus. Nach der über zweistündigen Vorstellung belohnten die Senioren die Schauspieler und das Orchester mit Bravorufen und langanhaltendem Applaus, was vor allem auch den Verwaltungsleiter des Stadttheaters, Rudi Senff, sehr freute.


25.01.2019

Veranstaltungskalender

zurück vor
Mo Di Mi Do Fr Sa So
123
45678910
111213
14
151617
18192021222324
252627282930
Veranstaltung melden

Wetter

Weitere Dienste

Ansprechpartner

Leiter Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Johannes Viertlböck
Altstadt 315
84028 Landshut
Tel.: 0871 - 88 13 81
Fax: 0871 - 2 45 70
E-Mail
 

Pressebeauftragte

Wieslawa Waberski
Altstadt 315
84028 Landshut
Tel.: 0871 - 88 13 80
Fax: 0871 - 2 45 70
E-Mail