{$bannertitle}
RSS-FeedSchreibenSeite drucken
Hilfe

Sozialwohnungen/Vormerkbescheid/allg. Wohnberechtigungsschein

Für die Anmietung einer Sozialwohnung im Stadtgebiet Landshut ist ein Vormerkbescheid erforderlich, der gleichzeitig als allgemeiner Wohnberechtigungsschein gilt. Den Vormerkbescheid erhalten Sie auf Antrag im Amt für Gebäudewirtschaft, Sachgebiet Wohnungsbau und Wohnungswesen.

Anträge liegen im Sachgebiet aus oder können in der Rubrik Downloads (rechts unten) heruntergeladen werden.

Mit dem Antrag sind in Kopie vorzulegen:

  • Einkommenserklärung auf Formblatt
  • Nachweis über Eintragung einer Lebenspartnerschaft
  • Mutterpass bei Schwangeren
  • Scheidungsurteil mit Sorgerechtsentscheidung oder Sorgerechtsvereinbarung wenn bei Geschiedenen bzw. getrennt Lebenden, minderjährige Kinder im Antrag aufgeführt sind
  • Verdienstbescheinigungen bei Einkommen aus nichtselbständiger Arbeit für alle verdienenden Familienangehörigen (Formblatt)
  • ggf. Arbeitslosengeld/Hilfebescheide
  • ggf. Sozialhilfe- oder Rentenbescheide
  • bei Einkommensteuerpflichtigen den Einkommensteuerbescheid des letzten Jahre

Hinweise

Der Gesetzgeber hat die Mieten für geförderten Wohnraum durch den Einsatz von Steuergeldern subventioniert. Die Wohnungen sind deshalb gegenüber den Mieten auf dem freien Wohnungsmarkt in der Regel günstiger. Wer sich als Wohnungssuchender für eine geförderte Wohnung registrieren lassen will, dessen Einkommen darf nicht höher sein als die für das jeweilige Bauprogramm geltende Einkommensgrenze.

Außerdem muss eine gewisse "soziale Dringlichkeit" vorliegen, mit der die Lebensumstände der Antragsteller bewertet werden, um eine möglichst gerechte Reihenfolge zu gewährleisten. Bei ausländischen Wohnungssuchenden spielt auch der Aufenthaltsstatus eine Rolle.

Seit 01.09.2016 erfolgen Wohnungsfreimeldungen der Wohnungsbaugesellschaften an das SG Wohnungsbau und Wohnungswesen. Es werden dann anhand der Vormerkliste mögliche Wohnungsbewerber an die Wohnungsbaugesellschaft mitgeteilt und auch die Bewerber werden hiervon schriftlich informiert.

Kosten

Für den Vormerkbescheid bzw. den allgemeinen Wohnberechtigungsschein wird eine Gebühr von 13 Euro erhoben.

Weitere Dienste

Öffnungszeiten

Montag und Dienstag
von 09.00 - 12.00 Uhr

Mittwoch
von 14.00 - 16.00 Uhr

Ansprechpartner

Verena Schuster
Luitpoldstraße 29, EG
84034 Landshut
Tel.: 0871 - 88 24 63
Fax: 0871 - 88 24 01
E-Mail
 

Laura Farda
Luitpoldstraße 29, EG
84034 Landshut
Tel.: 0871 - 88 18 49
Fax: 0871 - 88 16 30
E-Mail